Menu
brueckner immobilien

Dienstleistungen

für Eigennutzer – Kapitalanleger – Investoren/Geschäftskunden

Dank unseres kontinuierlich ausgebauten Netzwerks, kann Brückner-Immobilien Immobilieninvestitionen von Privat- bis Geschäftskunden anbieten und bedarfsgerecht begleiten, auch außerhalb Deutschlands. Fordern Sie uns heraus. Wir freuen uns auf Sie und Ihren Anruf.



Immobilien

Folgende Immobilienobjekte/Liegenschaften bieten wir aktuell an:

 

Größere Bürohäuser in sehr guten Lagen, für Fonds, Pensionskassen und private Vermögensverwaltungen sowie erschlossene unbebaute Gewerbegrundstücke für Logistik- und Fabrikationshallen.

 

Aufgrund der Sensibilität der uns an die Hand gegebenen und zu vermittelnden Immobilien, können und dürfen wir diese nicht im Internet präsentieren.
-> unterzeichnete Verschwiegenheitserklärung



Kontakt

 

 

Melden Sie sich.

Unsere Kontakt-Infos

Flemingstraße 16,
63768 Hösbach

brueckner@immobilien-brueckner.de

+49-6021-54345

Telefax:

+49-6021-570123

Mobil:

+49-171-5304751

Mobil:

+49-178-2405050


Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

Brückner-Immobilien
Flemingstraße 16
63768 Hösbach

Kontakt:

Telefon:

+49-6021-54345

Telefax:

+49-6021-570123

Mobil:

+49-171-5304751

Mobil:

+49-178-2405050

E-Mail:

brueckner@immobilien-brueckner.de

Rechtliche Angaben:

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz:
DE131962899

Gesetzlicher Vertreter

Gerhard Brückner

Gewerbeerlaubnis gem. §34c GewO wurde erteilt durch:

Landratsamt Aschaffenburg

Aufsichtsbehörde:

Landratsamt Aschaffenburg

Haftungsausschluss:

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Datenschutz

Sie können dieses Online-Angebot grundsätzlich ohne Offenlegung Ihrer Identität nutzen. Sollten Sie zur Eingabe Ihres Namens, Ihrer E-Mail – Adresse o.ä. aufgefordert werden, unterliegt es Ihrer freien Entscheidung, ob Sie diese Daten eingeben.

Hinsichtlich Ihrer personenbezogenen Daten weisen wir gemäß § 33 BDSG darauf hin, dass diese nach Maßgabe der anwendbaren Datenschutzbestimmungen gespeichert und / oder übertragen werden.
Im übrigen werden personenbezogene Daten absolut vertraulich behandelt und nur mit gesonderter Zustimmung an Dritte weitergeleitet. Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Mit dem Anfordern unserer ( auch mündlichen ) Angebote kommt ein Maklervertrag zustande. Durch das Verwenden unserer Angebote und/ oder die Inanspruchnahme bzw. Duldung unserer Dienstleistungen akzeptiert der Auftraggeber die nachfolgenden Bedingungen und Honorarsätze. Unsere Nachweise und sämtliche sonstigen von uns übermittelten Informationen sind nur für den Empfänger / Auftraggeber bestimmt und von diesem vertraulich zu behandeln. Die Weitergabe an Dritte auch Berater ist nur mit unserer schriftlichen Zustimmung gestattet, wobei uns der Name des Empfängers und dessen Anschrift mitzuteilen sind. Der Auftraggeber ist zur Zahlung des vollen Honorars – gemäß den u.a. Sätzen verpflichtet wenn er einen von uns erhaltenen Nachweis und /oder andere wesentliche Informationen an Dritte weiterleitet. Der Empfänger des Exposés haftet auch dann für die volle Maklerprovision, wenn er die Information aus diesem Exposé an Dritte weiter gibt und diese das Objekt erwerben; Von der Haftung wird er nur dadurch befreit, daß der Dritte der Firma Brückner Immobilien gegen über die Provision bezahlt. Bereits bekannte Angebote /Geschäftsgelegenheiten müssen vom Auftraggeber in unmittelbarer Erwiderung spätestens jedoch 3 Tage nach Zugang des Nachweises zurückgewiesen werden. Auf eine später mitgeteilte Vorkenntnis kann der Auftraggeber sich nicht berufen. Der Vorkenntnis-Einwand ist insbesondere ausgeschlossen, wenn der Auftraggeber, ohne uns eine bestehende Vorkenntnis mitzuteilen, weitere Dienstleistungen in Anspruch nimmt. Unabhängig von den im vorstehenden Absatz genannten Rechtsfolgen ist der Auftraggeber verpflichtet, uns Quelle und das Datum einer etwaigen Vorkenntnis auf Anforderung mitzuteilen.

2. Die Makler-Nachweisprovision entsteht aus der Gesamtsumme und ist sofort zahlbar bei Abschluß eines notariellen Vertrages bzw. schriftlicher Ausfertigung eines Miet- oder Pachtvertrages. Kommt ein Vertragsabschluß über eines der von uns angebotenen Objekte zustande, ist der Auftraggeber verpflichtet, uns der Fa.
Brückner Immobilien den Vertragsinhalt unverzüglich mitzuteilen. Die Makler- Nachweisprovision ist verdient und fällig mit Abschluß des angestrebten Hauptvertrages. Dieser kann ein Miet-, Pacht-, Leasing-, Kauf-, Options-, Erbaurecht-, Renten-, Werklieferung-, Gesellschafts-Beteiligungsvertrag oder sonstiger Vertrag sein. Eine volle Honorarpflicht besteht auch bei dem Nachweis und/oder der Vermittlung einer Erwerbsmöglichkeit im Wege der Zwangsversteigerung. Unser Provisionsanspruch besteht auch dann in voller Höhe, wenn statt des beabsichtigten Geschäftes ein wirtschaftlich gleichwertiges Geschäft abgeschlossen wird. Dies ist beispielsweise dann der Fall, a) der Auftraggeber den nachgewiesenen/vermittelten Vertrag nicht selbst abschließt sondern ein Dritter, zu dem familien- oder gesellschaftsrechtliche oder geschäftliche oder ähnliche Beziehungen bestehen oder b) der Auftraggeber statt des nachgewiesenen/vermittelten Objektes Anteile an einer Besitzgesellschaft erwirbt, der das Objekt gehört oder c) der Auftraggeber bei dem Nachweis/der Vermittlung eines projektierten Objektes statt eines Gesamtvertrages mehrere gesonderte ( Kauf- bzw. Werk- ) Verträge abschließt, die in Ihrer Gesamtheit im wesentlichen der nachgewiesenen /vermittelten Vertragsangelegenheit entsprechen. Volle Honorarpflicht gemäß u.a. Sätzen besteht auch bei Ersatz- und Folgegeschäften. Ein Ersatzgeschäft liegt beispielweise vor, wenn der Auftraggeber im Zusammenhang mit unserer vom Vermieter/Verkäufer eine andere Vertragsgelegenheit erfährt oder über die nachgewiesene Vertragsgelegenheit mit dem Nachfolger des Vermieters/Verkäufers einen Vertrag schließt oder anstatt zu kaufen mietet oder kauft statt zu mieten. Ein Folgegeschäft liegt vor, wenn in nicht all zu ferner Zeit eine Erweiterung /Veränderung der abgeschlossenen Vertragsgelegenheit eintritt, zum Beispiel wenn der Auftraggeber zunächst nur gemietet hat und über das angemietete Objekt später ein Kaufvertrag zu Stande kommt oder ein Gewerbevertrag um weitere Flächen ergänzt wird. Der Auftraggeber schuldet auch dann die volle Provision, wenn er ein Objekt, dessen Einzelheiten und Verfügungsberechtigten wir ihm benannt haben, im Wege der nach meinem Nachweis/ meiner Vermittlung angeordneten und /oder erfolgten Zwangsversteigerung erwirbt. Der Provisionsanspruch entfällt nicht, a) wenn der abgeschlossene Vertrag später rückgängig gemacht wird, b) dritte Personen ein gesetzliches oder vertragliches Rückkaufrecht ausüben, c) der Vertrag infolge Verschuldens des Auftraggebers durch Anfechtung hinfällig wird, d) oder wenn er sich aus einem Grund als rechtsungültig erweist, den der Auftraggeber zu vertreten hat, e) auch dann nicht wenn der Verkäufer, dem Kunden des Maklers ein notarielles Kaufangebot unterbreitet, welches zu einem späteren Zeitpunkt sodann von diesem oder diesem zu benennenden Dritten angenommen wird.

3. Unsere Angaben basieren auf erteilten Informationen Dritter. Die Haftung für die Richtigkeit und die Vollständigkeit der von uns weitergegebenen Angaben ist daher ausgeschlossen. Sämtliche Angebote sind freibleibend. Zwischenabschluß, Zwischenverkauf und -vermietung sowie Auslassungen und Irrtum bleibenvorbehalten.

4. Der Auftraggeber ist damit einverstanden, daß wir insbesondere bei Abschluss eines Nachweismaklervertrages berechtigt sind, auch für die Vertragsgegenseite tätig zu werden.

5. Nebenabreden zu diesem Vertrag bedürfen immer der Schriftform.

6. Verfügungsort und Gerichtsstand auch für Mahnsachen ist, soweit gesetzlich zulässig, 63739 Aschaffenburg, dies gilt nur für Kaufleute.

7. Zusätzlich zu den nachfolgenden Erfolgshonoraren, die vom Mieter / Käufer / Pächter / Nutzer / Berechtigten zu zahlen sind, ist die
gesetzliche Mehrwertsteuer zu entrichten. Das Erfolgshonorar für den Nachweis oder die Vermittlung beträgt im einzelnen:
1) Bei gewerblicher Vermietung ( Miet-, Pacht-, Leasingverträge u .d. betreffend Büros, Läden, Hallen u. d. m. ) sind vom Mieter
- bei Vertragslaufzeiten von 5 Jahren bis 10 Jahren das 3-fache der Nettomiete bzw. Pacht
- bei einer Vertragsdauer von mehr als 10 Jahren das 3,6-fache der Nettomiete bzw. Pacht
- bei zusätzlichen Options-, Vormiet-, An- oder Vorkaufsrechten unabhängig von der vereinbarten Vertragsdauer je Recht die 0,5-fache der
Nettomiete bzw. Pacht
- bei Abstandzahlungen, Ablösungen für Rechte und Ansprüche, Einrichtungsgegenstände, Waren, Kundenstamm ect. – unabhängig von der
Mietvertragsprovision – 5% vom jeweiligen Wert zu zahlen.
- Bei Staffelmietverträgen ist die Berechnungsbasis die durchschnittliche Monatsmiete der Vertragsdauer.
2) Für den Nachweis/die Vermittlung von Grundstücken, Gebäuden, Eigentumswohnungen, Gewerbe- und Industrieobjekten, Kapitalanlagen
ect. sind vom Käufer 5% vom erzielten Gesamtkaufpreis inkl. aller dem Verkäufer vom Käufer versprochenen Leistungen zu entrichten.
Beim Erwerb eines Erbaurechts hat der Berechtigte zusätzlich zur Gebäudeprovision von 5% einen Betrag von 2% auf den gesamten
zu zahlenden Erbbauzins zu zahlen. Bei der Einräumung von Options-, An und Vorkaufrechten sind vom Berechtigten 2% des
Verkehrswertes zu zahlen. Bei einem Erwerb im Wege der Zwangsversteigerung beträgt die Ersteherprovision 5% aus den
Gesamtaufwendungen einschließlich bestehender Rechte.
3) Bei Geschäfts- und / oder Unternehmensverkäufen (An- und Verkauf von Unternehmen, Beteiligungen, Waren, Know-how, Gegenstände etc. )
sind vom Käufer 5% aus der gesamten Vertragssumme zu zahlen.
4) Bei Darlehen und Verträgen aller Art schuldet der Darlehensnehmer / Auftraggeber eine Provision in Höhe von 3% der Vertragssumme.

Unsere AGB’s in PDF-Form finden Sie hier: AGB’s